RapBlog.ch & DJ Mitch Cuts – Rap Is Alive Vol. 3

Verfasst von Lance1 am Donnerstag, 17. Februar 2011 um 14:17

Releasedate: 17.02.2011, Free Download

Die dopeste Mixtapereihe ist back mit dem 3. Teil! Dieses Mal haben wir ein endlich ein richtiges Cover und kein Lance x Powerpoint-Bullcrap (dicksten Dank an Ape Rush! Checkt www.aperush.de und den Trailer zum Tape) und weiterhin Mitch Cuts an den Wheels of Steel. Weiter haben wir dreei dope und äusserst gut passende Exclusives von den Hardwud Classiks, den Habash’s (Liebed dä Rap.mp3) und den Super Flash Bros. (Züri Chief Rock.mp3) am Start plus Tracks von u.a. Beanie Sigel, Phumaso & Smack, Nipsey Hussle, Papoose uvm. Vielen Dank nochmals an alle Beteiligten!
Und neu könnt ihr euch die meisten Tracks einzeln ziehen, einfach ungemixt (da ich das Cutten nicht raff).

Im Player:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Tracklist:
01. Beanie Sigel – All For It (off „The Broad Street Bully“)
02. Ali A$ – Wie jetzt RMX.mp3 (aus Juice-CD Vol. 82)
03. Señor Kaos – Gangsta Rap (Step Up Time).mp3 (off „Swagger Is Nothing, Talent Is Everything“)
04. Hardwud Classiks – Hochleischtigsrap (EXCLUSIVE)
05. Phumaso & Smack – Back Uf Dä Stage.mp3 (aus „Besser isches„)
06. Lexio & Ruffrec – L.A.mp3 (off „Big Band (Made in 24 hours)„)
07. Lo & Leduc – Ego pushe.mp3 (aus „Update 1.0„)
08. Super Flash Bros. – Züri Chief Rock feat. Lu’an’C (EXCLUSIVE).mp3
09. Blacastan – All Night feat. P.E.S.O.mp3 (off „Me Against The Radio„)
10. Phil Da Agony – Blunted.mp3
11. Nipsey Hussle – Speak My Language feat. Lloyd Banks, Cory Gunz & June Summers.mp3 (off „Bullets Ain’t Got No Names Vol. 3„)
12. Boot Camp Clik – And So.mp3 (off „Best Of Mixtape„)
13. Plan B – Kein Zurück.mp3 (aus „Zack! Boom! Peng!„)
14. Uncle Murda – Please Don’t Rat.mp3
15. Drake – Forever (Dayweed) RMX) feat. Kanye West, Lil Wayne & Eminem.mp3
16. Habash’s – Liebed dä Rap (EXCLUSIVE).mp3
17. Papoose – Never Had A Bangout (prod. by Frankie Cutlass).mp3
18. Krizz Kaliko – Chip On My Shoulder (off „Genius“).mp3

DOWNLOAD: Rap Is Alive Vol. 3.mp3 (256kBit, 100MB)

www.facebook.com/djmitchcuts
www.aperush.de
www.myspace.com/hardwudclassiks
www.facebook.com/super.flash.bros

Kommentare (6)

Kategorie: Downloads,Extra,News

  • © by www.rapblog.ch

6 Comments

Comment by P.

Made Donnerstag, 17 of Februar , 2011 at 19:16

Yeah.. Rap is alive!!

Comment by IUcee

Made Montag, 21 of Februar , 2011 at 10:19

..na – schade nur so wenig exclusives..und die kommen gegen die ami-blingbling-industrie-kracher auch ganz gut an! kompliment an die exclusiven!

Pingback by RapBlog.ch – Your Rap Music Webzine » Hardwud Classiks – Affen am Strand EP

Made Mittwoch, 13 of April , 2011 at 18:31

[…] man DJ Mitch Cuts, der für uns die die dopen RIA-Mixtapes macht (Hardwud-Tracks auf Volume 2 und Volume 3 zu finden). Sie haben nun eine EP mit 6 Tracks rausgeballert, vor deren Download man einen Preis […]

Pingback by RapBlog.ch – Your Rap Music Webzine » DJ Blastar – Deutschrap Mixtape No. 3

Made Donnerstag, 19 of Mai , 2011 at 13:16

[…] Eine Tracklist gibt’s leider nicht und das Tape ist an einem Stück, aber wie schon bei unseren eigenen Tapes muss das einfach […]

[…] 4 unserer Mixtapereihe geht in die Starthoes! Nach den ersten beiden, hart bangenden Tapes hat mir die letzte Ausgabe nicht sonderlich gepasst. Das lag weniger an Mitch Cuts‘ Mix oder Ape’s dopem Cover, […]

Pingback by RapBlog.ch – Your Rap Music Webzine » EXCLUSIVE: Habashs – Mer send so wie ehr EP

Made Mittwoch, 5 of Februar , 2014 at 12:24

[…] Habashs sollten euch noch von unserem dritten RIA-Mixtape ein Begriff sein, jetzt droppen sie ziemlich genau drei Jahre später eine dope EP bei […]

Schreib einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Kontakt: info (at) rapblog (punkt) ch

info (at) rapblog (punkt) ch